Max Otte: Die Demokratie ist zu 75%-80% beschädigt

Repressionen, Sprachdiktate, Parteienherrschaft, Medienframing, diffamierte Bürger, wiederholte Wahlen, deren Ergebnis angeblich „unverzeihlich“ war: Unsere Demokratie ist schwer beschädigt. Viele Zuschauer diagnostizieren einen Totalschaden. Markus Gärtner hat mit Max Otte über diesen Befund gesprochen. Er hat den Schaden professionell und präzise wie ein TÜV-Ingenieur veranschlagt. Das Ergebnis ist bedrückend.

Er spricht darüber, wie in unserem Land mit Kritikern umgegangen wird: Sie werden gelöscht, entsorgt, stummgeschaltet, suspendiert, wirtschaftlich ruiniert, ausgegrenzt und in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, was das Zeug hält. Ja, man darf noch sagen, was man will, aber man muss bereit sein, mit drakonischen Konsequenzen zu leben oder zu darben. Max Ottes Hoffnung: „Dass genügend Menschen unruhig bleiben und einen kühlen Kopf bewahren, damit wir durch diese Zeit kommen“ …

(Quelle)      https://www.journalistenwatch.com/2020/09/26/im-gespraech-demokratie/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .