Neujahrsempfang der AfD

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) Bad Kreuznach hat am Sonntag, den 06.01.2019 zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen.

Der Empfang fand in der Langenlonsheimer Gemeindehalle statt.
Über 200 Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD fanden den Weg nach Langenlonsheim, darunter viele Mandatsträger auf kommunaler Ebene, sowie die Landtagsabgeordneten Frau Dr. Sylvia Groß, Joachim Paul und Heribert Friedmann, aus dem Landesvorstand Dr. Stefan Scheil, der Landesvorsitzende Uwe Junge und die Direktkandidatin des Kreisverbandes Bad Kreuznach im Bundestag Nicole Höchst.

Der Kreisvorsitzende, Landtagsabgeordnete und Landwirtschaftliche Sprecher der AfD-Fraktion im Mainzer Landtag, Jürgen Klein, eröffnete den Empfang.
In seiner Rede bedankte sich Herr Klein für das zahlreiche Erscheinen und ging bei der Gelegenheit auf die positive Mitgliederentwicklung im Kreisverband Bad Kreuznach ein.

Den Schwerpunkt seiner Rede legte Herr Klein auf die anstehenden Kommunalwahlen im Mai 2019.
Herr Klein in seiner Rede:
„Die Sicherheit und der Schutz der Bürger haben höchste Prioriät. Kriminalität und Gewalt im Alltag muss konsequent begegnet werden und dafür benötigt man nicht mehr Mitarbeiter im Ordnungsamt der Stadt Bad Kreuznach die den ruhenden Verkehr überwachen.“
Weiter meinte Herr Klein: „Die Zukunft unseres ländlichen Raumes kann nur positiv gestaltet werden, wenn den Kommunen die finanziellen Handlungsspielräume erhalten bleiben und die Finanzhoheit vor Ort bestehen bleibt.“

Der Gastredner des Neujahrsempfangs 2019 war Professor Dr. Jörg Meuthen, Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP) und Bundessprecher der Alternative für Deutschland.

Herr Prof. Dr. Meuthen legte in seiner Rede das Gewicht auf die bevorstehende Wahl zum Parlament der Europäischen Union.

In seiner Neujahrsansprache ging er auch auf den Migrationspakt der Bundesregierung ein: „Ohne uns wüsste wohl kaum ein Mensch, was es mit dem Migrationspakt auf sich hat.“ Dieser sollte am Volk und am Deutschen Bundestag vorbei unterschrieben werden, da Frau Merkel wusste, daß der Migrationspakt nicht im Interesse des Deutschen Volkes ist.“ Meuthen weiter: „Merkel ist die migrationspolitische Vogelscheuche für die vernünftigen Regierungen dieser Welt.“

Prov. Meuthen ging auch auf die ideologisch motivierte Zerstörung unseres Wohlstandes ein.
Zur Zerstörung der Schlüsselindustrie Automobil: „Dieselfahrverbote die jetzt schon greifen, sind erst der Anfang. Es droht die Enteignung von Millionen von Autofahrern, sowie der Verlust von 100.000den an und für sich krisenfesten, hochqualifizierten echten Facharbeiterjobs in der Automobil- und Zuliefererindustrie.“
Weiter betonte Herr Meuthen: „Eine Energiewende mit der ideologischen Brechstange bei gleichzeitiger Umstruckturierung auf extrem resourcenverschlingende Elektromobilität – das muss scheitern…
Die deutsche Dieseltechnologie ist die beste der Welt. Wir sollten diese Technologie nicht achtlos wegwerfen.“

Der Neujahrsempfang 2019 war ein großer Erfolg.

Der Kreisverband der AfD Bad Kreuznach hat mit dem diesjährigen Neujahrsempfang die Kommunalwahl 2019 eröffnet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .