Der Vorstand

Der Vorstand des Kreises Bad Kreuznach stellt sich vor:


 MdL Jürgen Klein
(Kreisvorsitzender, Mitglied des Landtags)

Originalbild unter: http://roxtar.fotograf.de/photo/5692514c-eab0-4915-ac85-0b080a239a2a

40 Jahre, verheiratet und Vater einer Tochter

  • Im  Außendienst in der Wasseranalytik, Abwassermeister und Betriebswirt
  • Referent für die Abwassertechnische Vereinigung
  • Ehemals 22 Jahre CDU Mitglied
  • Hobbies Gartengestaltung, Geschichte, Deutschland kennenlernen (Reisen)
  • Schwerpunkte: Umweltpolitik, Innere Sicherheit, Infrastruktur (Straßen, Schiene, ÖPNV
  • Mein Leitmotiv:
  • “Der Staat muss sparsam sein, weil das Geld, das er erhält, aus dem Blut und Schweiß seines Volkes stammt. Es ist gerecht, dass jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, dass er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss.” Friedrich der Große
  • Das Kirchhofsche Steuermodell muss das Ziel sein:
  • “Das bestehende Steuerrecht fördert indirekt Steuerhinterziehung. Der Bereich zwischen legalen Absetzungsmöglichkeiten und großzügiger Auslegung derselben wird immer schwammiger. Jeder sucht die Lücken im System, wo er noch Steuern sparen kann. Derjenige, der die besten Anwälte oder die größte Dreistigkeit besitzt, gewinnt. Mit Gerechtigkeit hat das herzlich wenig zu tun”.

Thomas Wolff
(1. Stv. Vorsitzender)

  • Geboren 1964 in Bad Kreuznach.
  • Verheiratet.
  • Gelernter Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister. Handwerker aus Leidenschaft.
  • Selbstständig mit eigener Firma bis Ende 2015.
  • Hobby: Angler (Fliegenfischer)

Über Deutschland schweben unzählige Schwerter des Damokles:

  • Eine desolate Geldpolitik welche die Menschen in die Armut treibt
  • Direkte und implizite Staatsschulden in gigantischer Höhe
  • Widerrechtliche Haftung von Schulden und Verbindlichkeiten fremder Länder
  • Totaler Verlust der inneren Sicherheit
  • Nicht mehr nachvollziehbare richterliche Urteile
  • Eine den Naturgesetzen widersprechende Energiepolitik und der damit einhergehenden Ressourcenverschwendung, Kostenexplosion und Naturzerstörung zum Schaden aller
  • Ein nimmersatter Staat der nach dem Geld der wertschöpfenden Nettosteuerzahler giert ohne adäquate Gegenleistung zu erbringen.
  • Das Abwandern der klugen und kreativen Köpfe im ungeahnten Ausmaße
  • Eine sich selbst installierte, von keinem Volk Europas legitimierte Machtelite bestimmt von Brüssel aus über unser aller Leben bis ins Kleinste
  • Eine staatliche Politik die auf den Feldern Bildung, Gesundheit und Rente nur totales Staatsversagen vorzuzeigen hat
  • Unsere Infrastruktur ist zu Schrott geworden
  • Anmaßende NGOs mit fatalem Einfluss auf politische Entscheidungen
  • Inhumane und widernatürliche Ideologien treiben ungestört ihr Unwesen

Deutschland befindet sich auf dem  Weg, ein Land der Dritten Welt zu werden.

Es ist unverantwortlich, dem tatenlos zuzusehen. Politisch tätig werden ist Bürgerpflicht.

Die Alternative für Deutschland ist für mich attraktiv geworden, weil dort Menschen zusammen kommen, die die Welt auf der Grundlage von Logik und Tatsachen beurteilen.

Mein politisches Handeln folgt stets den Maximen Freiheit und Eigentum erhalten.

Das mittelfristige Ziel muss sein, dem Bürger sein Geld zu belassen. Jeder Einzelne weiß, was gut für ihn ist.

 


Daniel Lau
(2. Stv. Vorsitzende

  • geb.1980 in Meisenheim
  • Angestellter
  • Mitglied der AfD seit Feb.2016
  • Meine Politische Motivation ist ein Deutschland mitzugestalten in dem „WIR“ gerne und vor allem gut leben können.
  • Ein klares Nein zu Wirtschaftsflüchtlingen.
  • Einwanderung nach unseren Regeln.

Deutschland muss das Joch der ewigen Schuld der Vergangenheit abstreifen .


Karl-Eugen Kaiser
(Schatzmeister)

  • Karl-EugenBankkaufmann, verheiratet, 2 Töchter
  • Seit 2011 in Altersteilzeit, davor über 40 Jahre in der Sparkassenfinanzgruppe tätig, zuletzt als Berater
    im Immobilien- und Finanzierungsgeschäft
  • Meine Hobbies: Gesang, Musik, Lesen, Reisen und mein Hund

Meine politischen Ziele und Vorstellungen sind:

  • Offenheit und Ehrlichkeit der Politik gegenüber den Bürgern
  • Einhaltung bestehenden Rechts und rechtsverbindlich abgeschlossener Verträge
  • geordneter Rückzug aus dem derzeitigen Euro
  • Beendigung der Haftungsunion
  • Ein geeintes Europa selbstbestimmter und eigenverantwortlicher Vaterländer mit freiheitlicher Grundordnung

Wir Bürger werden mehr und mehr von nichtgewählten Eurokraten reglementiert und bevormundet. Unser demokratisches System wird in Brüssel und Straßburg außer Kraft gesetzt, die Bürger entrechtet.  Entgegen den Versprechen unserer Politiker haften wir für die Schulden anderer Staaten, die diese in unverantwortlicher Weise angehäuft haben sowie für die Verbindlichkeiten von Banken, die unser Erspartes in ihrer grenzenlosen Geldgier verzockt haben. Das muß ein Ende haben! In dieser Situation haben wir, wie Hannah Arendt es treffend formuliert „…nicht das Recht zu gehorchen“, sondern die Pflicht, gegen die offensichtlichen Mißstände anzukämpfen. Das sind wir unseren Kindern und uns schuldig.


Katja Weiland
(Stv. Schatzmeister)

  • 36 Jahre alt; verheiratet, einen Sohn
  • Selbstständig mit einem Sicherheitsdienst.
  • Hobbys: Meine Familie, unsere Tiere, die Natur, Kochen und Backen.
  • Warum ich mich politisch engagiere: Weil wir unseren Kindern das Deutschland, dass unsere Regierung anstrebt nicht zumuten dürfen.

Politische Schwerpunkte: Innere Sicherheit und Soziales.


Jürgen Lottmann
(Schriftführer)

LottmannJahrgang 1940, verheiratet, zwei Kinder, seit 2011 in Bad Kreuznach ansässig.

Beruflich als Sachverständiger für Umweltfragen im In- und Ausland tätig. Seit 2005 Freiberufler, davor Abteilungsdirektor in der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Seit 2013 Mitglied der AfD, seit 2015 im Vorstand des Kreisverbandes Bad Kreuznach. Mitarbeit an der Programmentwicklung der AfD, insbesondere in den Feldern Umwelt, Energie und Wirtschaftspolitik.

Mein Hauptanliegen in der AfD ist der Kampf gegen die Irrwege und das Versagen der Politik insbesondere auf folgenden Feldern:

  • Währungspolitik
  • EU-Integration
  • Bildung und Schule
  • Unkontrollierte Masseneinwanderung
  • Genderismus
  • Außenpolitik und Verteidigung

Dr. Dr. Silke Hagner-Holler
(Stv. Schriftführer)

  • Jahrgang 1968, verheiratet
  • Diplom-Biologin, Agrarwissenschaftlerin
  • Selbständige Tätigkeit als Sachverständige
  • AfD Mitglied seit Anfang 2016
  • Hobbies: Meine Hunde, Reisen, Sprachen, lesen
  • Politikschwerpunkte: Bauen, Umwelt, Landwirtschaft, Tierschutz

Warum ich mich in der AfD engagiere?

Es wird höchste Zeit für eine echte Wende in der Politik. Die Fehlentwicklungen der letzten Jahre werden dieses Land sonst auf eine Weise verändern, die nicht in unserem Interesse sein kann.


Gunnar Gerdemann
(Beisitzer)

  • 48 Jahre; geb. in Aachen
  • CAD Designer/Konstrukteur
  • AfD Mitglied seit März 2013
  • Hobbies: Wandern mit Hunden; lesen; tüfteln; Haus und Garten
  • Politikschwerpunkte: Wirtschafts- und Geldpolitik, Infrastruktur und Energie, Innere Sicherheit

 


Madlen Scholze
(Beisitzer)

  • 46 Jahre
  • Industriekauffrau
  • AfD Mitglied seit Januar 2017
  • Hobbies: In der Natur sein,  Irland
  • schwerpunkte: Soziale Gerechtigkeit, Innere Sicherheit,Integration, Einwanderung und Asyl

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“
Bertolt Brecht


Wolf Behrendt
(Beisitzer)

  • Gelernter Industrie/Pharma-Kaufmann
  • Verheirated, eine Tochter und zwei Söhne
  • Hobby-Musiker und Schachspieler im Kreuzn. Schachverein

Meine Philosophie: Die Politik muss wieder zur Idiologie der Vernunft zurückfinden.


Kooptierte Mitglieder des Vorstandes:

MdB Nicole Höchst
(Wahlkreis-Abgeordnete im Bundestag)

http://www.afdkh.de/wer-wir-sind/unsere-direktkandidatin/

 

 

 


Klaus-Dieter Bärtges
Website-Administrator

klaus-400

  • geboren in Bad Kreuznach
  • Diplomingenieur (FH) Nachrichtentechnik
  • verheiratet
  • eine Tochter
  • 30 Jahre in den USA, Nord-Afrika und den arabischen Ländern  tätig, daher gute Kenntnisse der dortigen Zusammenhänge, Sprachen und Kulturen
  • seit Juni 2013 Mitglied der AfD
  • Aufgabenbereiche in der AfD: Kreisbüro, Mitgliederbetreuung, Website www.afdkh.de
  • Mein Motto und der Grund meines Eintritts: Merkel muss weg !