Sie leben auf unsere Kosten

Gefährder wie Sami A., der ehemalige Leibwächter von Osama bin Laden, haben es in Deutschland leichter als in ihren Heimatländern

Niemand macht es seinen Feinden so bequem

selbst Bild hat es schließlicht erkannt:

Die 767 islamistischen Gefährder, die in Deutschland leben, sehen nur drei Möglichkeiten, wie man mit uns „Ungläubigen“ verfahren sollte: versklaven, zum Übertritt zum Islam zwingen oder umbringen. Da sie wissen, dass Versklavung und „Bekehrung“ aussichtslos sind, schmieden sie ununterbrochen Pläne, wie man mit Terroranschlägen möglichst viele von uns ermorden kann. Einige von ihnen hatten schon Erfolg, andere scheiterten an der unermüdlichen Arbeit unserer Ermittlungsbehörden oder an ihrer eigenen Dummheit. weiterlesen bei Bild:

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/sie-leben-auf-unsere-kosten-niemand-macht-es-seinen-feinden-so-bequem-56713652.bild.html

4 Gedanken zu „Sie leben auf unsere Kosten

  1. Gerhard

    Zum Fall des Osama Bin Laden Leibwächter:
    Von der AFD nrw zuerst im Landtag thematisiert, aber keine Meldungen in Deutschen Medien…
    Im Ausland dazu unzählige Meldungen: da wundert man sich oder lacht man über Deutschland!

    Siehe z.B. Washingtoner Zeitung Artikel über das „Durchfüttern“ des Bin Laden Leibwächters – die AFD ist zurecht der Meinung,
    Seehofer hat mit der Abschiebung nur auf die Veröffentlichungen dazu aus dem Ausland reagiert.. und wegen der Bayern Wahl natürlich..!

    http://www.washingtonexaminer.com/news/osama-bin-ladens-former-bodyguard-has-been-collecting-welfare-payments-in-germany

    Antworten
  2. Thomas

    Ein passendes Beispiel hierfür ist der Osama Bin Laden Leibwächter…

    Von der AFD nrw zuerst im Landtag thematisiert, aber keine Meldungen in Deutschen Medien…
    Im Ausland unzählige Meldungen: da lacht man über Deutschland!

    Siehe Washingtoner Zeitung zum „Durchfüttern“ des Bin Laden Leibwächters – die AFD ist zurecht der Meinung,
    Seehofer hat mit der Abschiebung nur auf die Veröffentlichungen dazu aus dem Ausland und wegen der Bayern Wahl reagiert.

    http://www.washingtonexaminer.com/news/osama-bin-ladens-former-bodyguard-has-been-collecting-welfare-payments-in-germany

    Web Archive Sicherung:

    http://web.archive.org/web/20180720023128/http://www.washingtonexaminer.com/news/osama-bin-ladens-former-bodyguard-has-been-collecting-welfare-payments-in-germany

    Antworten
  3. Wolfgang Brunk

    TOP-Terroristen werden jahrelang in der deutschen Sozial-Hängematte fettgefüttert, bis endlich die AfD dieses ekelhafte Treiben im ‚Deutschen Bundestag‘ zum Thema machte:
    Was wir derzeit mit dem Leibwächter von BinLaden erleben müssen, ist kein Kampf um Rechtsstaatlichkeit, sondern ein Machtkampf zwischen einer offensichtlich ideologisch ausgerichteten rot-rot-grünen Richterschaft und der politischen Vernunft.

    Die Vernunft wird letztendlich siegen!
    Nur noch AfD….

    Antworten
  4. Karl-Eugen Kaiser

    …und nicht vergessen: Die BILD hat sich 2015 an die Spitze der Willkommensjubler gesetzt! Sie ist maßgeblich am heutigen Desaster in unserem Land mitschuldig. Angesichts der inzwischen für jedermann offensichtlichen unhaltbaren Zustände kriegt sie jetzt kalte Füße und rudert zurück. Es wird ihr nichts nützen. Wir werden immer wieder an ihr Totalversagen erinnern.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .