2 Gedanken zu „FAZ: „Merkel spaltet die Europäische Union“

  1. Rolf Zobel

    Mein Leserbrief an die Rhein-Zeitung
    Schicksalstage einer Kanzlerin
    das Gegackere um die Kanzlerin ist zum Totlachen. Flüchtlingskrise, Europa, Nationalismus, Würde des Menschen, christliche Ethik, Wahlkampf in Bayern, Rechtskurs in Europa? Wer noch hinhören kann erkennt schnell worum es wirklich geht. Herr Seehofer betont seine Verantwortung gegenüber dem Bayrischen Volk, Frau Karrenbauer und die CDU betont die Verantwortung gegenüber Europa und der Weltbevölkerung. Damit wird klar ausgesprochen: es geht um Demokratie oder Theokratie. Demokratie ist Herrschaft des Volkes für das Volk im Staat, Theokratie ist Herrschaft der Theologen durch Dogmen und Tabus über das Volk. Derselbe Konflikt hat zum 30 Jährigen Krieg geführt und obwohl sich Geschichte nicht wiederholen soll, fürchte ich, sie wiederholt sich doch.
    Rolf Zobel

    Antworten
    1. rolf zobel

      Rolf Zobel: anscheinend sind meine Ausführungen nicht klar genug, daher einige Präzisierungen:
      In demokratischen Staaten wird die Regierung vom Volk dieser Staaten gewählt und ist nur diesem eigenen Wähler-Volk verantwortlich, nicht aber der Weltbevölkerung.
      In Europa wird das Europaparlament von den Europäern gewählt und ist daher nur gegenüber diesen europäischen Völkern, nicht aber der Weltbevölkerung gegenüber verantwortlich.
      Die Länder der Welt bestehen zu 90% aus korrupten Diktaturen sowie Scheindemokratien und diese sollen durch die UNO eine quasi demokratische Weltregierung bilden. Doch die Weltbevölkerung hat diese Regierungen und damit die UNO gar nicht gewählt, es ist daher theokratische Ideologie trotzdem so zu tun. Die UNO soll für die ganze Weltbevölkerung verantwortlich sein, also auch für alle Flüchtlínge, die die korrupten Diktaturen und Scheindemokratien produziern. Damit sind auch die korrupten Diktaturen sowie Scheindemokratien weltweit zur Aufnahme von Flüchtlingen verpflichtet und die Flüchtlingsindustrie muß von der UNO dazu aufgefordert werden, die Menschenrechte entsprechend anzuwenden. Statt dessen herrschen in den Diktaturen mit UNO Geldern gefördert Hungersnöte, Mißwirtschaft und Kriege für Freiheit und Demokratie.
      Die Flüchtlingskrise ist daher die extremste Pervertierung menschlicher Vernunft

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.