Das Wort zu Ostern (Offener Brief an Frau Dr. Merkel)

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel
Frau Dr. Merkel,

das Osterfest ist für den Islam eine Gotteslästerung. Ihre Versprechungen, die Werte des Abendlandes zu verteidigen, sind nicht glaubwürdig. Sie fördern den Islam, der die Werte des Abendlandes bekämpft und den ideologischen Hintergrund der Mordanschläge von London, Madrid, Paris und Brüssel bildet. Auch in Deutschland ist die Anschlagsgefahr „sehr, sehr hoch“ (Sicherheitsbehörden).

Die Medien sprechen von der „Islamfeindlichkeit“ der Proteste gegen die Islamisierung des Abendlandes. Das bedeutet nichts anderes, als daß Sie als Bundeskanzlerin islamfreundlich sind. Sie setzen sich massiv für die Ausbreitung des Islam in Deutschland ein, wohl wissend, daß der Islam ein islamisches Deutschland zum Ziel hat. Die „westlichen Werte“ verteidigen Sie nicht.

Ihnen muß eine Mitschuld an den Opfern in Brüssel zugewiesen werden, weil Sie den Islam intensiv fördern. „Und wer für Allahs Sache kämpft, alsdann getötet wird oder siegt, dem werden Wir einen gewaltigen Lohn geben“ (Koran Sure 4:74). Viele Islamanhänger betrachten die Attentate nicht als Selbstmord, sondern als Kampf für Allah, der den unmittelbaren Eingang in ein Paradies zur Belohnung hat, das insbesondere die Wünsche junger Männer erfüllt (siehe Koran Sure 44:54; 78:33).

Selbstmord ist ganz klar verboten im Islam, aber die Erlaubnis für Märtyreroperationen (Istishhad) ist ein ganz anderes Thema, an dem die Gelehrten zerstritten sind. Beachtliche Gelehrte und Apologeten, wie etwa Shaykh Yusuf Al-Qaradawi, der weltweit meistzitierte unabhängige islamische Jurist, Dr. Zakir Naik, bekannt für seine Befürwortung von „Koranwissenschaft“, und Tahir Ashrafi, Vorsitzender des All Pakistan Ulema Council, haben den Einsatz von Selbstmordattentätern im Islam gerechtfertigt. Meinungsumfragen haben weiterhin gezeigt, dass eine extrem grosse Zahl von Muslimen in der ganzen Welt diese Praktik unterstützen“ (WikiIslam, the online resource on Islam, https://wikiislam.net/wiki/72_Jungfrauen#cite_note-Kathir7833-3).

Die islamischen Attentäter hatten die Lehre des Islam vom Paradies verinnerlicht. Diese Verinnerlichung des Islam geschieht vorwiegend in Moscheen, deren Bau Sie in Deutschland kräftig fördern. Außerdem geschieht die Verinnerlichung des Islam in islamischen Stadtteilen, die Sie ungestört wachsen lassen. Schließlich erfolgt diese Verinnerlichung in öffentlichen Schulen und Hochschulen, die den von Ihnen ebenfalls geförderten Islamunterricht erteilen.

Ein besonderes Ärgernis ist Ihre Täuschung der Bevölkerung über den Islam, indem Sie diesen vom „Islamismus“ unterscheiden. Es sind nicht islamische Fehlentwicklungen, sondern es ist der Koran selbst, der zur Ausbreitung des Islam mit Gewalt auffordert. Siehe www.fachinfo.eu/fi033.pdf. Weil die Medien auf Ihrer Seite stehen, ist es unerhört schwierig, die Bevölkerung über den deutschfeindlichen Charakter Ihrer Politik aufzuklären.

In Sorge um die Zukunft der jungen Generation
Hans Penner

2 Gedanken zu „Das Wort zu Ostern (Offener Brief an Frau Dr. Merkel)

  1. Ulrich Meyer

    Ist das Merkels Willkommenskultur??? Die deutschen Steuerzahler werden nach allen Regeln des Steuerrechts abgezockt wo es nur geht !!! Immer mehr Rentner / rinnen, die ihr Leben lang für Deutschland geschuftet haben rutschen ab in die Armut!!!

  2. Hallo Welt, hier spricht Radio Merkel

    Ein frohes Osterfest,

    wünsche ich alle meinen arabisch-aussehenden Menschen und
    allen schwarzafrikanischen Freunden, welche ich widerrechtlich nach Deutschland geschleust habe… ;-),:-) 🙂

    Wie Ihr alle sicherlich längst wisst, habe ich 2011 eine Befragung mit dem wohlklingenden Namen ‚ZENSUS 2011‘ unter Zwangsandrohung bei meinen dummen deutschen Kartoffeln durchgeführt.

    Dabei kam heraus, dass meine dummen deutschen Kartoffeln Einiges an privatem Wohneigentum in den letzten Jahren geschaffen haben, Ihr könnt also alle kommen.
    Gebt diese Info bitte an alle weiter.

    z.B. erhält ein Ehepaar mit 2 Kindern FÜRS NIXTUN, ausschließlich FÜRS KOMMEN:
    -1200,- EUR freies Geld,
    -Miete, Strom, Heizung, Abfall, Wasser, Abwasser…..also insgesamt ca 2000,. EUR netto
    – Krankenfürsorge, von Zahnweh bis Tuberkulose
    – Kindererziehung, schuliche Ausbildung, auch über Deutschkurse hinaus…..

    Das mag zunächst einmal wenig klingen, jedoch muss ein Familienvater dafür hierzulande mindestens 3.500 EUR Brutto verdienen und auch noch täglich mindestens 8 Std. zur Arbeit gehen…

    Außerdem werden wir Moscheen bauen, Halal-Schlachtungen wider das TierschutzGesetz durchsetzen, und Euch alle in den Vereinen der dummen deutschen Kartoffeln kostenlos belustigen.
    Wir tun wirklich alles für Euch.
    Gestern erst, habe ich meinen Justizminister aus dem Auenland angewiesen, ‚Morde aus Beleidigungsgründen‘ zu bagatellisieren.

    Also wenn man das nicht nobel nennt,
    also BITTE, BITTE kommt,

    I MISS YOU SO….

Kommentare sind geschlossen.