Merkel und das größere Stück Fleisch

Die Geschichte geht so:

Merkel und der östereichische Kanzler Faymann sitzen nebeneinander beim Staatsbankett. Die Platte mit dem Fleisch wird herumgereicht und Faymann übergeben. Zwei Stücke sind noch übrig, ein großes und ein kleines. Faymann nimmt sich das große und gibt die Platte weiter an Merkel. Die guckt wütend und murmelt: „So eine Unverschämtheit“.

Faymann fragt Merkel: „Frau Bundeskanzlerin, welches hätten Sie sich denn genommen?“ Merkel antwortet prompt: „Das kleinere natürlich!“

„Aber liebe Frau Merkel, was beschweren Sie sich denn, Sie haben es doch nun, und  wenn wir schon dabei sind, hören Sie doch auf, auf uns herumzuhacken wenn wir die Flüchtlinge alle zu Ihnen durchwinken: Sie wollen sie doch als Kulturbereicher haben und wir sind bescheiden. Wir haben schon Mozart, Strauss und Sigmund Freud, wir begnügen uns damit“.

7 Gedanken zu „Merkel und das größere Stück Fleisch

  1. Hallo Welt, hier spricht Radio Merkel

    Wenn du ein Schlauchboot hast und übers Mittelmeer kommst, bzw. über die Ägäis, hast du gute Chancen in Deutschland ein vollumfassendes Rundumpaket für dich und deine Familie bis zum Lebensende zu bekommen: inklusive Wohnung, Heizung, Strom, Wasser, Rundfunk, Telefon, Krankenversorgung (inkl. Zahnersatz), Auto, freie Nutzung öffentlicher Bäder, freie Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (bei Bedarf auch Taxi), Kindererziehung und Ausbildung……Natürlich entsorgen wir auch deinen Hausmüll und du bekommst darüber hinaus monatlich noch einen fetten Geldbetrag, versprochen.

    Mit etwas Glück kannst du auch ein Selfie mit der Kanzlerin machen.

    Wir werden für dich ein schönes Sorglospaket stricken!
    Wir versprechen Dir, dass du nie wieder einen Finger krumm machen musst.
    Bitte, Bitte, komm!

    Und vor allem, verbreite diese Botschaft weiter!

  2. No Merkel, No Gauck

    Ich mag Araber, Chinesen, Inder, Amerikaner, Kanadier, Australier, Afrikaner, Christen, Moslems, Suniten, Shiiten, Bhudisten, Mormonen….usw…
    Das bdedeutet jedoch nicht dass man mich dazu vergewaltigen kann, jedem Einzelnen 12.000,- EUR pro Jahr zu zahlen.

    Wenn der Gauck und die Merkel das können, solen sie es ruhig machen…

  3. Mutbürger

    Wir sollten das alles nicht so negativ sehen!

    Schließlich steht heute im Handwerksblatt, dass bis 2020 mindestens 10.000 Migranten im Handwerk unterkommen könnten, vorrausgesetzt, dass man diesen die deutsche Sprache beibringt.

    Das ist doch ‚mal ein vernünftiger Schritt in die Zukunft.

    Danke Tante Merkel, danke Vetter Gabriel!

    1. Ulrich Meyer

      Ich denke, dass das ironisch gemeint ist und der Witz des Tages!!!

  4. Judy

    Kaum spricht man von Fleisch, schon steht Grillo auf der Matte:

    BDI-Chef Ulrich Grillo hält Rente mit 85 für denkbar!

    ‚bin ‚mal gespannt wie Grillo die Millionen Araber aus unserer sozialen Hängematte herausholen möchte, damit diese überhaupt ‚mal einen einzigen Tag arbeiten….

  5. Clarence

    Die Frage, die sich jeder vernünftige Mensch natürlich stellt, ist was passiert, wenn kein Stück Fleisch mehr auf dem Tisch liegt!

    Was ist, wenn die Zinsen um lediglich 1% steigen werden, was unvermeidbar ist?
    Schäubles Finanz-Tricksereien werden wie ein Kartenhaus zusammenbrechen.

    Was ist wenn die Außenwirtschafts-Konjunktur lediglich eine kleine Delle bekommt?
    Schäubles Finanz-Tricksereien werden wie ein Kartenhaus zusammenbrechen.

    Wahrscheinlich darf man erst dann ‚mal in Deutschland vorsichtig fragen, wie man MERKELS WAHNSINN eigentlich finanzieren soll.

    Wer vorher fragt ist zwar klug, wird jedoch als Nazi beschimpft!

    Momentan ist es in Deutschland sowieso ziehmlich Trendy, von seiten der öffentlich-rechtlichen-Medien alle anderen 27 Länder der EU als Bösewichte und Nazis zu beschimpfen.

  6. Karl-Eugen Kaiser

    Tja, typisches Beispiel dafür wie man mit den eigenen Waffen geschlagen werden kann!

Kommentare sind geschlossen.