Kann die Energiewende unser Klima retten?

Ein Vortrag von^Michael

Dipl. Ing. Michael Limburg, Vizepräsident EIKE e.V. gemeinnützig

(Europäisches Institut für Klima und Energie)

am 19.06.2015 um 19.00 Uhr in 55758 Bruchweiler, Gemeindehaus

In seinem Vortrag zum Thema Energiewende und Klimawandel behandelt Michael
Limburg ausschließlich anhand offizieller Daten, somit technisch-wissenschaftlich
fundiert und daher ideologiefrei, die aktuelle Thematik und nimmt hierbei auch
parteipolitische Wunschvorstellungen zur Energiewende ins Visier:

Droht wirklich die Klimakatastophe? oder ist der propagierte Klimawandel nur Teil einer
weltweiten Ideologie, die mit immer wieder neuen, vor allem Angst erzeugenden
Klimamodellen, alte politische Umverteilungsideen in neuem Gewand propagiert und
darin ein mächtiges, weil sehr wirksames Werkzeug sieht?

Können sog. „Erneuerbare“ insbesondere Solar- und Windenergie konventionell
betriebene Kraftwerke ersetzen?

Wie ist der wirtschaftliche Nutzen der Windenergie? Und wer hat ihn?

Ist Speicherung des Strombedarfs einer Industriegesellschaft unter Beachtung der
Naturgesetze wirtschaftlich möglich? Warum ist Power to Gas keine Lösung.

● Zielsetzung des Vortrages:

Der Vortrag richtet sich an alle, die sich wertneutral eine Meinung zur derzeitigen
Energiepolitik bilden wollen. Die Inhalte sollen interessierten Bürgern helfen, belastbare
Argumente für die politische Diskussion zu erhalten. Insbesondere Kommunalpolitikern im
ländlichen Raum sollen Entscheidungshilfen mit Realitätssinn für Projekte der
sogenannten „Erneuerbaren“ Energien erhalten.

In einer anschließenden Diskussion werden alle Fragen im offenen Dialog behandelt, um
die Thematik soweit möglich individuell nachhaltig zu vertiefen.
Gabriele Bublies-Leifert 55758 Stipshausen Tel. 06544-9454 email gabi-aussie@gmx.de

Dipl. Ing. Manfred Höfker 55758 Bruchweiler Tel. 06786-290322 email m.hoefker@freenet.de