Weiß hat immer Schuld

MICHAEL PAULWITZ                                                                       JUNGE FREIHEIT, 9.Mai 2014

Wer oder was ist ein „Rassist“? Kommt drauf an, sagen die „Anti-Rassisten“. Eine weiße Regierung – wie die südafrikanische bis Anfang der neunziger Jahre -, unter der schwarze Bürger weniger Rechte hatten als weiße, ist „rassistisch“. Eine schwarze Regierungspartei wie der ANC, die seit 1994 Südafrika beherrscht, die eigenen Leute ungeniert zu Lasten der weißen Minderheit privilegiert und in all den Jahren nichts dagegen unternommen hat, dass weiße Farmer zu Tausenden wegen ihrer Hautfarbe gefoltert und ermordet werden, ist dagegen ein demokratischer Hoffnungsträger, der halt ein paar Probleme noch nicht im Griff hat. Selbst wenn sie sich eine Ju­gendorganisation leistet, auf deren Versammlungen das Anstimmen von Genozid-Gesängen gegen Andersfarbige zum guten Ton gehört.  mehr…